Die Frühen Hilfen werden gefördert durch die Bundesstiftung Frühe Hilfen und das Land Schleswig-Holstein:

Logo Bundesstiftung Frühe Hilfen und BMFSFJ

Logo Land SH

Frühe Hilfen bilden lokale und regionale Unterstützungssysteme mit koordinierten Hilfsangeboten für Eltern und Kinder ab Beginn der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren mit einem Schwerpunkt auf der Altersgruppe der 0- bis 3-Jährigen.

Frühe Hilfen umfassen vielfältige sowohl allgemeine als auch spezifische, aufeinander bezogene und einander ergänzende Angebote und Maßnahmen. Grundlegend sind Angebote, die sich an alle (werdenden) Eltern mit ihren Kindern im Sinne der Gesundheitsförderung richten (universelle/primäre Prävention).
Darüber hinaus wenden sich Frühe Hilfen insbesondere an Familien in Problemlagen (selektive/sekundäre Prävention). Frühe Hilfen tragen in der Arbeit mit den Familien dazu bei, dass Risiken für das Wohl und die Entwicklung des Kindes frühzeitig wahrgenommen und reduziert werden. Wenn die Hilfen nicht ausreichen, eine Gefährdung des Kindeswohls abzuwenden, sorgen Frühe Hilfen dafür, dass weitere Maßnahmen zum Schutz des Kindes ergriffen werden.

Institution: Fachdienst Soziale Dienste

Kontaktperson: für den Kreis Stormarn

Susann Lindstedt

Gerhardstr. 8

229226 Ahrensburg

Telefon:

0 45 31 - 160 18 32

Email: s.lindstedt@kreis-stormarn.de

Internet-Adresse:

wird derzeit aktualisiert

Bitte rufen Sie bei Bedarf und Infowunsch Frau Lindstedt an!

Stand: 17.02.2021



https://www.sba-kompetenzzentrum.de/templates/sba_kompetenz/img/logo.png

Aktuelle Gruppenangebote:

Das war eine schwere Geburt ab dem 8. April am Abend

Babymassage / Zoom

Beratungen:

Emotionale erste Hilfe für (werdende) Eltern,
Babys und Kinder bis 3 Jahre

Daniela Grunz, Monika Wiborny
Salinenstraße 31
23843 Bad Oldesloe
Tel.: 040- 45 9248

Kontaktformular/ Mail:  https://www.sba-kompetenzzentrum.de/pages/kontakt.php

Schlafberatung

Schreibabyambulanz Stormarn-Kompetenzzentrum Frühe Hilfen e.V.

Sie unterstützen ab der Schwangerschaft und nach der Geburt die Familie.

Flyer:hier

Alles weitere unter:

www.hey-mum.de

Mütterpflegerin