28. Dezember 2018

Familiennachmittage in der BeGe


Familiennachmittage des Familienzentrums Reinbek: im Januar „Zeit zum Toben“

Sich Kennenlernen, Klönen, Kaffeetrinken, all das geht ab 2019 einmal im Monat in der Begegnungsstätte Reinbek-Neuschönningstedt. Die Familiennachmittage starten am 12. Januar 2019 mit der „Zeit zum Toben“. Wie wichtig Bewegung für Kinder auch in der dunklen Jahreszeit ist, das weiß keiner besser als die Profis von der TSV Reinbek. Sie kommen zum Familiennachmittag und bringen Spiel- und Spaßgeräte mit. Und verraten ein paar gute Tipps, wie man auch bei Schmuddelwetter in der Wohnung für Bewegung sorgen kann.

„Wir haben das Angebot bewusst auf einen  Samstagnachmittag gelegt, weil da die meisten Familien Zeit haben“, weiß Christina Valentiner-Branth, die Koordinatorin des Familienzentrums Reinbek. Sie hofft, dass so auch Väter mit ihren Kindern kommen können. Von 15.00 bis 17.00 Uhr dauern die Familiennachmittage, sie sind kostenlos und eine Anmeldung ist nicht nötig. „Gerade in Reinbek-Neuschönningstedt gibt es nicht so viele Möglichkeiten für Familien mit kleinen Kindern, da holen wir uns die Angebote aus Reinbek-Mitte mit den Familiennachmittagen einmal im Monat in den Stadtteil“, so die Koordinatorin des Familienzentrums. „ Los geht es mit der TSV Reinbek, im März wird dann von der Stadtbibliothek eine Kamishibai-Lesung für Kinder geboten.“ Das Programm bis zu den Sommerferien steht. Aktuelle Flyer werden in alle Kindertagesstätten verteilt und die Termine sind auf der Homepage des Familienzentrums zu sehen.

Der nächste Familiennachmittag findet am 2. Februar statt, dann können neue Gesellschaftsspiele für Kinder ausprobiert werden.